makrele.eu

 Makrele

 

Die Makrele ist ein Schwarmfisch, der sich im Sommer dicht unter der Wasseroberfläche aufhält. In der wärmeren Jahreszeit (Juni bis max. Oktober) bevorzugt die Makrele überwiegend das Küstengewässer. Im Winterhalbjahr, während der Laichzeit, fasten die Fische und stehen in mehreren hundert Metern Tiefe. Makrelen sind äußerst schnelle und bewegliche Fische.


 
 

Während der winterlichen Ruhezeit nehmen sie keine Nahrung auf. Ab Frühjahrsbeginn leben sie von Plankton (Flügelschnecken, Kleinkrebse). Nach der Laichzeit im späten Frühjahr und Sommer steigt der Nahrungsbedarf sprunghaft an. In Gruppen machen sie dann Jagd auf die Brut der Heringe, Sprotten, Dorsche, Wittlinge und Sandspierlinge. Dabei ziehen die Makrelen zusammen mit den Heringsschwärmen über breite Strecken.


 
 

Die Durchschnittsgrößen liegen bei 35 cm, Längen bis 60 cm sind möglich; das Durchschnittsgewicht beträgt 500 g, es kommen aber auch Exemplare bis zu 3 kg vor.


 
 

Interessante Websites:
www.barsch.eu
www.bilder-weihnachten.de
www.hanfanbau.de
www.treppenlift-preiswert.de
www.kaffee.es
 
 


 
  Makrele Infos

 Rezept


  WEITERES ZUM THEMA

  INFOS

 Kontakt

Impressum